Über unsÜber die DruckereiGeschichteBildgalerieJobsNeuheit Produkter ServicesDesigner DienstleitungenVorpress VorbereitungOffsetdruckeNach Press VerarbeitungLieferung Geräte Information für KundenTechnische Anforderungen für DateienFTP Server ONLINE Auftrag KontaktePersonalSo finden Sie uns Unsere Partners

Technische Anforderungen für Dateien

 

Arbeits Dateien werden angenommen in:

  • ADOBE PDF,
  • Format Illustrator EPS(v. 8-CS2), CDR(v.9-13), in diesem Fall, müssen alle Schriftarten in kursiv umgewandelt werden (Konturen, Kurven).

Korrekte Farbmodelle (Adobe Photoshop Bedingungen) sind CMYK, Gray, Monochrome-Bitmap (B/W), wenn der Druck in Spezialfarben ist, dann Pantone Matching System. Die Farbgenauigkeit wird nicht in Anspruch genommen dann, wenn in der Typographie die Übertragung von RGB-oder anderen nicht qualitativen Modellen der Bestellers gemacht wird.

Um eine korrekte PDF-Datei zu machen, ist es besser, wenn Sie am Anfang Ihre Arbeit im Composite (nicht freigegebenen Farbe) PostScript-Datei erstellen, aus der man später eine PDF-Datei mit Adobe Acrobat Distiller Hilfe erarbeiten kann. Einstellungen (Option JOB). VOR der Destilation installieren Sie (Press Quality), dann ist es wünschenswert, ein wenig zu korigieren:

  1. In Menu Images schalten Sie aus Downsample (Auflösungs Konvertierung nach unten), für alle drei Bilder (images) Color, Grayscale, Monochrome.
  2. In Menu Font schalten Sie aus (entfernen Sie das Häkchen) “Subset embedded fonts when percent of characters used is less than…”
  3. In Menu Color ändern Sie die Einstellung Color Management Polices auf Leave color Unchanged (ändern Sie nicht die Farbe).

Danach speichern Sie diese Einstellungen unter Namen die Sie verstehen, damit Sie  bei der PS-Datei Destillation verwendbar wären.

Wenn die PDF mit der Methode der Export Montage-Programmen erstellt wird, kann sein dass die Farbverteilung unkorekt oder die Datei völlig nutzlos für den Druck wird, Fehler kann in der Regel nicht erkannt werden. Beim Exportieren eine PDF Datei aus dem Maket Programm, müssen die PDF-Anzeige korrigiert werden, wie zuvor.

PDF Dateien, die getrennte (separated) Farben haben, sind nicht möglich korekt zu drücken, und deshalb akzeptieren wir die nicht.

Um die Möglichkeit zu vermeinden, dass die Arbeit falsch gedruckt wird, ist es wünschenswert, die nachstehenden Empfehlunge zu befolgen:

Montage 

  • Montage muss mit QuarkXPress oder Adobe Indesign Programm gemacht sein.
  • Das Format des Dokuments bei Zusammenstellung der Datei müssen gleich beschneidet sein wie bei Waren Format.
  • Alle Farben, außer zusätzlichen Farbeabzüge sollen dem CMYK Model entsprechen, alle unbenuzten Farben sollen gelöscht werden aus dem Dokument.
  • Alle „gezogene“ Bilder müssen skalieren in den graphischen Fenster von 90% bis 110%.
  • Es ist sinnlos durch QuarkXPress die Konfiguration der Schriftart zu geben, wenn die  Schrift diese Schriftart schon vorher nicht erhält (sie zeigen sich sowieso nicht).
  • Wenn Sie mit QuarkXPress Version 4.х oder noch ältesten arbeiten, ist es nicht empfehlbar die automatisierten Programme für Ätzen zu nutzen, wegen ihrer Ungenauigkeiten.
  • Multi-Band-Ausgaben werden in Bands zusammen gelegt, Bands, die von Hand hergestellt sind, werden nicht akzeptiert. 

Vektor-Grafik

  • Vektorillustrationen die in Adobe Illustrator, FreeHand Programmen vorbereitet sind, sollen im EPS-Format aufgezeichnet werden (np FreeHand Abbildungen müssen exportiert sein - Macintosh EPS / EPS mit TIFF-Vorschau für PC, ohne FreeHand-Dokument, Adobe Illustrator - speichern als Illustrator EPS include Images)
  • Alle Farben, außer zusatzliche Farbabzüge, sollen in CMYK sein.
  • Schrifte, die in diesen Abbildungen verwendet werden, sollten geändert werden auf Italic.

Rastrgarafik

  • Rasterbilder werden in CMYK TIFF und CMYK EPS Formate angenommen.
  • Die Dateien sollten nicht komprimiert sein.
  • Rasterbilder Auflösung sollte proportional zu Rasterlineaturen sein (von anderthalb bis zwei Liniaturen). D. h. 100% der Bildes soll eine Auflösung von 225-350 dpi haben.
  • Monochrome Bilder werden in TIFF-Format (EPS) oder Graustufen-Bitmap, mit einer Auflösung von mindestens 600 dpi für Bitmap angenommen.

PostScript

Um die Dateien für Ausleitungen vorzubereiten, ist es notwendig:

  • die Richtigkeit Angabe der Overprint und Trepping zu prüfen;
  • man muss die Ausschneidung und Fällung der Bilder die invers gedruckt werden angeben: für schneiden nicht weniger als 3 mm, zum Fällen  - nicht weniger als 5 mm, Multi-Band-Broschüren, die mit Klammern befestigt sind, müssen die Zulassungen nicht weniger als 5 mm haben;  
  • Zusammen geklebte Multi-Band Ausgabe (Magazin, Buch in weichen überschlägen) in der ersten und der letzten Seite, als auch auf interne Kappen wichtige Elemente des Bildes sollte nicht näher als 8 mm in Ausgabe sein.
  • Bild-Elemente wie Text und Rahmen, dürfen nicht näher an die Schnitstelle sein als 3mm und 4mm an Schneide.
  • Farben ubertragung Summar (% Summe С+М+У+К) sollte nicht mehr als 310% sein.
Eingereichte Dateien sollen unbedingt mit Papierausdruck ergänzt sein. Man muss auf die Montage und die Entlastung notwendige Parameter zeigen:
  • die Größe des Dokuments und einiger seiner Elemente;
  • ausgeschiedene Farben (in Prozent des Dreiecks oder Pantone-Nummern);

Für die Arbeit mit Ausschneiden sollen folgende Angaben eingereicht werden:

  • Produkt Größe und/oder Nabenabmessung;
  • Produkt Material-und/oder Empfehlungen für die Auswahl (zum Beispiel, das Gewicht der Einlage, Existenz des Elements der Einlagen und andere Teilen);
  • grundlegende Rahmen der Ware -und / oder die Hauptbeschreibung der Konstruktion;
  • spezifische Anforderungen für das Konstruktion Design.

Information für Bestellungen sollte auf E-Mail gesendet werden : 

design@veiters.lv

dizains@veiters.lv

oder auf FTP Server.

Arbeiten, die in den MS Office-Programme ausgeführt sind, werden nicht als Makete erkannt!!!!

Technische Anforderungen für Dateien